Siegel des Grafen Friedrich III. von Zollern-Schalksburg, 1342
Siegel des Grafen Friedrich III. von Zollern-Schalksburg, 1342

Landesarchiv Baden-Württemberg, Staatsarchiv Sigmaringen FAS HH 1–50 T 1–5 U 214

press to zoom
Burg Hohenzollern
Burg Hohenzollern

Fotografiert von Roland Beck

press to zoom
Historische Ansicht von Hettingen
Historische Ansicht von Hettingen

Stahlstich 1. Hälfte 19. Jahrhundert von Julius Umbach nach einer Zeichnung von Franz Abresch

press to zoom
Siegel des Grafen Friedrich III. von Zollern-Schalksburg, 1342
Siegel des Grafen Friedrich III. von Zollern-Schalksburg, 1342

Landesarchiv Baden-Württemberg, Staatsarchiv Sigmaringen FAS HH 1–50 T 1–5 U 214

press to zoom
1/13

Bevorstehende Veranstaltungen

Hohenzollerischer Geschichtsverein e.V.

Karlstraße 1+3, 72488 Sigmaringen (Landesarchiv Baden-Württemberg, Staatsarchiv Sigmaringen)

0176/8840 6540

(Di 9:00 -11:30 Uhr)

Karlstraße 1+3, 72488 Sigmaringen

Ausstellungen

Hohenzollerisches Landesmuseum Hechingen

Engelsgleich. Fürstin Eugenie. 175. Todestag der Hechinger Wohltäterin

ab 29. Juni 2022

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag und Feiertage 14:00 – 17:00 Uhr

hz_Heimatbücherei.png
erinnerungsort_banner.png

Neuigkeiten aus dem Verein

50920372_397312580830125_594023894490493

Neue Ausgabe der Zeitschrift für Hohenzollerische Geschichte erschienen

Das traurige Kapitel „Kinderhexenprozesse“ in der Geschichte der hohenzollerischen Fürstentümer im 17. Jahrhundert, als mehrere Kinder wegen angeblicher Hexerei hingerichtet wurden, arbeitet Johannes Dillinger von der Universität Oxford in dem jüngst erschienen Doppelband 55/56 der Zeitschrift für Hohenzollerische Geschichte auf. Dillingers Aufsatz ist einer von acht Beiträgen in dem 376 Seiten umfassenden Doppelband, der im Buchhandel für 39 Euro erworben werden kann (ISBN 978-3-17-038134-6).

Der Hohenzollerische Geschichtsverein vereint Menschen aus allen Bevölkerungskreisen, die an der Geschichte ihrer Heimat interessiert sind. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Erforschung der Geschichte und Landeskunde der ehemaligen Hohenzollerischen Lande und der sie umgebenden Gebiete zu fördern und gewonnenes Wissen zu verbreiten. Er weckt das Interesse für die Beschäftigung mit dieser Region und belebt damit das geschichtliche Bewusstsein der Menschen.

Der Geschichtsverein

41jVRfUAcdL.jpg